Biologisch-dynamisch seit 1993

Lumière de printemps sur Beudon.

Lumière de printemps sur Beudon.

Seit 1971 sind wir Besitzer des Domaine de Beudon. Schritt für Schritt haben wir versucht, die Verwendung jeglicher synthetischer Mittel zu vermeiden: in einer ersten Phase in den abgelegenen Weinbergen von Beudon, dann aber, seit 1991, im gesamten Betrieb und bei sämtlichen Kulturen. So wurde unsere Produktionsweise immer ökologischer: Seit 1993 kultivieren wir unsere Felder und Weinberge biologisch-dynamisch. Alle unsere Grundstücke werden unter grossem persönlichen Einsatz, mit einem Höchstmass an Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit und vor allem mit viel Liebe bearbeitet und gepflegt.

Wir bemühen uns, Lebensmittel der allerbesten Qualität herzustellen. Unsere Erzeugnisse genügen den höchsten Ansprüchen gesundheitsbewusster Konsumenten und lassen auch bei Gourmets keine Wünsche offen.

Durch die biodynamische Bewirtschaftung der Reben, kleine Ertragsmengen, eigene Hefen und den Verzicht auf Filtration garantieren wir für eine umfassende innere Qualität des Weines und für eine lange Lagerfähigkeit. Aufgrund unserer Erfahrung sind wir der Meinung, unsere Weine können zwar durchaus jung getrunken werden, sie gewinnen jedoch mit der Lagerung.

Neueste Nachrichten

Der Jahrgang 2014 verspricht viel

Liebe Freunde von Beudon Puh! Der Jahrgang 2014 ist im Keller und verspricht viel. Wir sind sehr erleichtert, denn bei den besonders grossen Schwierigkeiten dieses Jahres war das nicht unbedingt zu erwarten. Die Drosophilae Suzukii haben uns genötigt,...

Ein Artikel über Beudon in Merian

Das Webmagazin Merian schreibt über Beudon. « Man muss sich den Ort verdienen, hatte Marion Granges am Telefon gesagt, und wie sich jetzt zeigt, war das als Drohung gemeint: eine 200 Meter hohe Felswand, irgendwo da oben das Weingut der Granges, hier unten die...

Ce message est également disponible en : Französisch