Fast 50 Jahre lang in Beudon!

Liebe Freunde von Beudon

Vor fast 50 Jahren, am 1.Juli 1971, erwarb Jacques Granges Beudon. So begann unser Abenteuer hier oben. Es geht weiter, und trotz allem, schauen wir zuversichtlich in die Zukunft.

In diesem Jahr war die Natur grosszügig mit viel Sonne, Wärme und genügend Regen, so dass sich die Reben harmonisch entwickelten und uns eine gute Ernte gaben. Seit Januar arbeiten unsere Mitarbeiter eifrig und tapfer und bewältigten flott alle Arbeiten, vom Wein- berg bis zum Keller.

Mit Hilfe der ganzen Familie, gross und klein, begannen wir unser Wimmet am 16. Septem- ber mit dem schönen Diolinoir und endeten ihn erst am 22. Oktober mit dem höchstgele- genem Gamay und dem famosen Chambourcin auf der Felsklippe.

Die jungen Weine gärten alle schnell und dank Ihrer hohen Qualität gehört auch 2020 zu den hervorragenden Jahrgängen!

Dieses Jahr war es sehr ruhig mit den Degustationen, da fast alle abgesagt wurden. Hinge- gen wanderten an schönen Tagen sehr viele Spaziergänger nach Beudon und entdeckten so dieses kleine Paradies. Im Frühling überraschten uns Steinböcke die durch die steilen Felsen unter der Seilbahn hinaufkletterten. Wir hatten auch viel Freude bei der Arbeit neugeborene Rehkitze unter den Rebstöcken zu finden. Aber der Schaden der Rehe an den jungen Trieben und der Traubenernte macht uns viel weniger Spass!
Zur Adventszeit kommen die Schafe für ihre Winterferien wieder zurück nach Beudon, Pscht! Sagt es bitte nicht den Wölfen…

Transhumanz von Schafen aus dem Schafstall von Naye (Damien Jeannerat) in Beudon.

Neuigkeiten

Da unsere Chambourcin im Eichenfass ohne Zusatz von Schwefel gut gelingen und sogar Goldmedaillen bekamen, wagten wir weitere rote Naturweine:

  • „Mon Gamay Libre 2019“ und „Diolinoir Libre 2019“ deren pfiffige Jugend und angenehme Fruchtigkeit gefallen.
  • Es gibt auch einen neuen „L’Orage“, der 2019 ist eine vielversprechende Assemblage aus Gamay, Diolinoir und Gamaret.
  • Und zum ersten Mal „Cuvée Païenne 2019“, eine wunderbare weisse Assemblage.
  • Im September wurde unser Riesling x Sylvaner 2011 mit einer Gold- medaille am „Mondial des Vins de l’Extrême 2020“ (Cervim heroischer Weinbau) in Aosta ausgezeichnet.

Wir danken Ihnen für Ihre Treue und laden Sie zur Degustation ein mit Jacquy’s Sprüchli:

Buvez du Bio Buvez du Bon Buvez du Beudon

Degustationen (mit Verkauf) in unserem Carnotzet bei der Talstation der Beudon-Seilbahn, route de Mazembroz:

  • Freitag 18. Dezember 14–18 Uhr.
  • Samstag 19. Dezember 10.30–17 Uhr. Oder per rendez-vous.

Angesichts der aktuellen Situation, bitten wir Sie, sich anzumelden (Telefon, Mail SMS). Besuchen Sie uns auf www.beudon.ch und Facebook

Mit unseren herzlichen Grüssen wünschen wir Ihnen Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2021!